Neulich in der ZEIT: Attachment Parenting, nochmal eine Version…

Das hanseatische Edelblatt hat wieder einmal einen Aufreger rund um die wahrhaft entscheidenden Dinge des Lebens vorgelegt. Die Zutaten: eine bittere Selbstanklage („ich habe Attachment Parenting betrieben!“), eine enttäuschte Mutter, und eine flammende Mission: Eltern, gebt euch nicht auf!

Na, lesen kann das jeder selber. Der Beitrag ist flott … weiter lesen

Attachment Parenting – was ist denn das für eine Sekte?

Ja, ich weiß: Man braucht einen Begriff, um sich zu verorten. Aber bei Attachment Parenting scheint mir eher das Gegenteil der Fall zu sein – komplette Verwirrung. Bei hundert Leuten, die man auf der Straße fragt, geht vielleicht bei einem ein Licht an. Die anderen denken, das ist vielleicht eine … weiter lesen

Artgerecht – was ist das eigentlich?

@ Annie schreibt auf meinem Blog:

…wenn wir die Natürlichkeit so hochhalten, sollten wir dann nicht auch auf andere zivilisatorische Errungenschaften verzichten? Händewaschen mit Seife? …  Internet? Was ist natürlich und was nicht?

Ja, das ist eine gute Frage. Denn das Thema „natürlich“ (oder eben „artgerecht“) wird manchmal wie … weiter lesen

Ferber 2.0

Auf meinem Blog kam gerade dieser Kommentar rein:

auf einer hebammen-weiterbildung zum thema babyschlaf wurde gesagt, dass ferber selbst mittlerweile abstand von seiner eigenen methode genommen hat…weiß jemand näheres darüber?

Also  es ist so: Prof. Richard Ferber hat in den 1970er Jahren das nach ihm benannte Schlaftraining entwickelt, nach dem … weiter lesen

Wie oft an die Brust?

Simple Frage: wie oft geht eigentlich so ein kleines Menschenkind an die Brust?

Könnte man ja mal die Mütter fragen. Und man würde allerhand erfahren: dass das von Baby zu Baby sehr unterschiedlich ist. Dass das von Jahreszeit zu Jahreszeit schwankt. Dass an heissen Tagen mehr Betrieb an der Brust … weiter lesen