Ouuups, eine Zwillingsgeburt !!!!!

Jetzt haben sich da doch einige Menschen über dieses schön eingewickelte Bündel gebeugt, es untersucht, begutachtet – darunter examinierte Hebammen, Kinderärzte und sogar Großmütter. Ihnen ist trotzdem etwas ganz Entscheidendes entgangen. WKHW ist nämlich in Wirklichkeit…

… eine Zwillingsgeburt !!!

Und ich frage mich seither vor allem das: wie konnte das passieren, auf dem heutigen Stand der Technik? Wo es doch Ultraschall gibt – das sollte doch eigentlich jedes Versteck im Mutterleib erreichen! Aber nein, jetzt haben wir wieder den Salat. Wie zu Zeiten des Hörrohres selig.

Wie im Jahre 1960. Eine schwangere Frau namens Irene (mit 33 Jahren gehört sie schon zu den älteren Müttern) kommt zu ihrer letzten ärztlichen Untersuchung, drei Wochen vor der Geburt. Bei der Untersuchung davor: alles gut, alles in Ordnung, Frau Renz! Und jetzt also die Nachricht: Sie haben Zwillinge!! Welche Freude…

Die da dann drei Wochen später aus ihrer Zwangshaltung befreit werden, heißen: Ulrich (der Erstgeborene) und Herbert. Gleich schwer, gleich lang, gleiches Gesicht (Beweisphotos 1, siehe unten)

Aber natürlich ist das nicht die Zwillingsgeburt, von der hier zu reden ist. Die nämlich geht so: am 9.9.2013, dem Erscheinungstermin von WKHW, erschien noch ein zweites Buch, aus der Feder eines gewissen Ulrich Renz, ehemaliger Mitbewohner auf engstem Raum. Bestimmt der, der sich so lange versteckt gehalten hat. Er muss das damals als sehr anstrengend empfunden haben, denn der Titel seines Buches heisst:

Die Tyrannei der Arbeit – wie wir die Herrschaft über unser Leben zurückgewinnen.

Ein Buch über den Stoff, aus dem moderne Gesellschaften sind: Arbeit. Der „Lebenslauf“ von uns Heutigen ist ja in Wirklichkeit ein Arbeitslauf. Eine spannende, tiefgründige und erhellende Analyse – muss ich sagen, und das in intimer Kenntnis des Stoffes. Denn Ulrich und ich haben doch diese Masche: jeder liest beim anderen Korrektur. Rabiat und rücksichtlos, wie Zwilling zueinander nun einmal sind (Beweisphoto 2, siehe unten).

Beweisphoto 1

Beweisphoto 1

Beweisphoto 2

Beweisphoto 2

2 Gedanken zu „Ouuups, eine Zwillingsgeburt !!!!!

  1. Etwas, das vielleicht ganz gut zu beiden Büchern passt:
    http://www.buendnis-fuer-kinder-nds.de/

    Zitat:
    Gute frühkindliche Bildung und Erziehung ist die Voraussetzung für schulisches Lernen und die Grundlage für teamorientiertes, selbständiges und selbstverantwortliches Denken und Handeln, mithin Basiskompetenzen, die von Unternehmen zunehmend gefordert werden.

    Ist es nicht irgendwie traurig, dass sich Eltern jetzt schon dafür stark machen, dass ihre Kinder doch bitteschön möglichst so geformt werden, wie es der Wirtschaft am besten passt?
    Die Initiative war im übrigen dahingehend erfolgreich, dass sich der nds. Landtag jetzt mit einer Erhöhung des Personalschlüssels befassen wird. System funktioniert nicht? Mehr Personal! Wie wäre es denn mal alternativ mit: System funktioniert nicht? System ändern!

Kommentar verfassen